Ihr Rennwagen-VersicherRennkasko von Thomas Reinholz

Rennkasko-Versicherung für Rennfahrer

Unsere Rennkasko schützt gegen RennunfälleFür die Teilnahme an einer Motorsportveranstaltung bietet Ihre Kfz-Versicherung keinen Versicherungsschutz. Unsere Rennkasko-Versicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Rennunfalles. Hierbei gibt es für die Rennkasko keinen Unterschied, ob der Schaden selbst oder fremd verschuldet wurde. Durch unsere Nähe zum Rennsport sind wir in der Lage, Sie und Ihr Team vor Ort zu betreuen. Dies können kurzfristige Änderungen beim Deckungsumfang, wie zum Beispiel Gaststarts in weiteren Rennserien, sein. Diese sind per Einzelnennung möglich, welche aber bitte per E-Mail oder telefonisch vorab mitzuteilen sind. Auch die komplette Schadensabwicklung wird durch unser Spezialisten-Team begleitet.

Sollte dann nach einem Unfall der Neuaufbau auf der Rohkarosse notwendig werden, kündigen wir nicht die Rennkasko-Police! Das gilt auch für die bereits bezahlte Saisonprämie – diese wird nicht einbehalten!

Bestehende Kooperationen

Unser junges Team betreut insbesondere Fahrer und Rennteams in den Formaten
Porsche Sports Cup Deutschland sowie den Porsche Carrera Cup Deutschland. Dieses wird durch unsere, im Jahre 2012 und 2013 geschlossene, Kooperation als offizieller Rennkaskopartner mit der Porsche Deutschland GmbH manifestiert.

Unser Leistungsumfang:

  • Kollision, höhere Gewalt
  • Elementarereignisse
  • Unfälle
  • Feuer, Blitzschlag, Explosion
  • Einbruch und Diebstahl: Diebstahl des gesamten Fahrzeuges und dessen Teile
  • Vandalismus
  • Motor- und Getriebeschäden infolge von Unfall und Kollision
  • Mitversichert sind alle Trainings- und Qualifikationsläufe zum Rennen
  • Unterboden auch bei "Kurbing"
  • Airbagsysteme bei zulassungspflichtigen Fahrzeugen
  • Räder, Reifen pauschal mit 25%
  • Transport zur Rennstrecke (opt.)

Motorsport Versicherung

Unsere Motorsport Versicherung bieten wir auch im Jahr 2018 wieder an. Auf Ihre Anfrage hin unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihr Fahrzeug. Unsere spezielle Rennkaskoversicherung für Ihr Rennfahrzeug muss vor jeder Saison neu kalkuliert werden, da sich durch die stetigen Updates bei einem Rennwagen diverse Veränderungen ergeben, welche in unserer Beitragskalkulation berücksichtigt werden müssen. Nachdem wir die Kosten für unsere Versicherung errechnet haben, erhalten Sie unser Angebot mit einer ausgewiesenen Prämie.

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir ein neues tarifliches Highlight beim Versicherer vertraglich vereinbaren konnten.
Ab der Saison 2017 gilt für unsere Rennteams und Fahrer: Wenn die Schadensursache in der Vergangenheit, aufgrund des Ausschlusses „Betriebsschaden“, keine Leistungen durch den Versicherer ausgelöst hat, wird ab sofort der Folgeschaden übernommen!
Damit sind wir der einzige Versicherer der auch für diesen Schadensfall das Budget unserer Kunden entlastet.

Auch nach Abschluss einer unserer Versicherungen stehen wir mit unserem Service für den Motorsport immer mit Rat und Tat an Ihrer Seite.

Rennserien welche wir unter anderem versichern sind:

  • Porsche Sports Cup Deutschland
  • Carrera Cup Deutschland
  • Mobil 1 Supercup
  • ADAC GT Masters
  • ADAC TCR-Germany
  • Audi TT-Cup Deutschland
  • DMV-GTC
  • VLN
  • ADAC 24h Rennen Nürburgring
  • 24h Rennen Spa-Francorchamps
  • 24h Serie


Schadenabwicklung

Jeder Schadensfall muss der racing-insurance innerhalb von 48 Stunden gemeldet werden. Dies kann per Telefon, Fax oder E-Mail erfolgen. Der Versicherer kann Ansprüche für Schäden zurückweisen, wenn sie nicht innerhalb dieser Frist gemeldet wurden.


  1. Schadensmeldung

    Jeder Schadensfall, der während eines Rennens, sowie den dazugehörigen Trainings- oder Qualifikationsläufe eintritt, ist der zuständigen Rennleitung zu melden und von dieser bestätigen zu lassen. Diese Bestätigung bitte umgehend an die racing-insurance weiterleiten.

    Ein Einbruchsdiebstahl in das Fahrzeug und Diebstahl des ganzen Fahrzeuges ist der nächsten Polizeidienststelle anzuzeigen und von dieser bestätigen zu lassen. Diese Bestätigung ebenfalls umgehend an die racing-insurance weiterleiten.

  2. Fotos

    Der Versicherer verlangt zur Untermauerung der Ansprüche Beweisfotos. Dokumentieren Sie also möglichst detailliert alle Schäden, am besten vor Zerlegung des Unfallfahrzeuges.

  3. Sachverständiger

    Der Versicherer kann die Feststellung des Schadens durch einen von ihm benannten freien Sachverständigen verlangen. Deren Aufgabe ist es, eine faire und angemessene Abwicklung des Schadensfalles zu garantieren. Bitte leiten auch die gesamte an Sie gerichtete Korrespondenz vom Sachverständigen an die racing-insurance weiter.

  4. Regulierung

    Nach Vorlage der Einkaufsrechnungen für die Beschaffung von Ersatzteilen, Arbeitslöhnen und Fremdkosten erfolgt die Auszahlung schnell und unkompliziert. Alternativ kann nach Zustimmung des Versicherers die Abrechnung nach Vorlage des Sachverständigengutachtens erfolgen.

  5. Entsorgung von Altteilen

    Die beschädigten und auszutauschenden Teile dürfen nur nach Zustimmung des Versicherers entsorgt oder weiter veräußert werden.

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Tel:
+49 89 875107
Fax:
+49 89 875108
Email:
thomas.reinholz@allianz.de


Partnerseiten